MacchiatoAktiv

Ausflug Salzwiesen

In diesem Jahr habe ich wenig Ausflüge gemacht. Gefühlt gab es kaum nennenswerte Aktivität in meinem Leben. Aber in Sommer war doch doch der ein oder andere Ausflug möglich und ich bin froh, dass ich sie gemacht habe. Mit einer meiner Schwester war ich auf der Suche nach „Treibholz“ aus dem Meer und dem Schwimmenden Moor.

Ich war mir sicher es zu kennen und der Standort war mir klar. Als wir dann über den Deich kamen und alles was ich kannte war ich sehr frustriert. Warum hatten die Menschen alles abgetragen und entfernt? Erst nach einer Weile kamen wir der Sache auf die Spur.

Das, was ich seit Jahren für das Schwimmende Moor bei Sehestedt gehalten habe, waren und sind die vorgelagerten Salzwiesen. In diesem Bereich findet gerade viel an Naturschutz und Erhaltung statt. Natürlich sieht dann manches einfach erstmal anders aus. Trotz allem haben wir aber zu Zweit die Natur genossen, Äste und Holzstücke gesucht, die das Meer schon bearbeitet hat (mehr dazu in meinem Kreativartikeln) und dank meiner äußerst mutigen Schwester auch einige gefunden.

Wenn ihr mal hier in der Gegend seid, dann fahrt einfach mal an dieses Stück Natur und erlebt eine erstaunliche Vielfalt an Pflanzen, Tieren und Meer. Ich durfte eine ganz besondere Muschel finden, die wohl ein besonderes Erinnerungsgeschenk für mich sein soll.

Ich hoffe du hast die Momente im KreadankenCafe genossen. Hinterlass mir gerne einen Kommentar oder besuche mich in meinem Shop. Einfach hier klicken und wundervolle Dinge finden. Ich freue mich auf dich.

Liebe Grüße Oda

Dieser Beitrag enthält Eigenwerbung oder unbeauftragte Werbung wegen Verlinkung und/oder Namensnennung.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.