Gedankencappuchino

Ich bin (NICHT) motiviert.

von am 17. Juni 2019

Manchmal kriege ich absolut gar nichts auf die Reihe. Es ist genügend Zeit da, der Plan steht, alle Materialien sind vorhanden und ich sitze rum, schau auf mein Handy, sehe mir noch kurz eine Folge meiner Lieblingsserie an, muss unbedingt die Zeitschrift noch zu Ende lesen. Abends habe ich dann gefühlt nichts auf die Reihe […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Schlafstörungen

von am 3. Juni 2019

Zuerst und ganz wichtig: Solltet ihr schon lange Schlafstörungen haben, dann geht zum Arzt. Lasst genau klären ob es körperliche und/oder medizinische Gründe hat. Was ich hier beschreibe, war und ist meine ganz private Lösung und kein medizinischer Rat! Mich macht es ziemlich aggressiv, wenn ich eigentlich schlafen müsste – aber einfach nicht einschlafen kann. […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Ich kann das!?

von am 27. Mai 2019

Ist schon verrückt was man in seinem Leben alles ausprobiert und dann wieder aufhört. Manche Sachen begleiten dich immer, andere nur kurz oder ab und zu. Ich komme darauf, weil meine Schwester sich von mir immer noch ein Mosaik wünscht und ich zu dieser kreativen Aktivität im Moment leider keinen Bezug habe. Ich habe es […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Wertschätzung

von am 29. April 2019

Ein herzliches Hallo an alle kreativen Denker. Mir geht da schon länger etwas durch den Kopf. Im Grunde finde ich es eher nervig, wenn bestehenden Worten eine negative Bedeutung beigemessen wird. Nehmen wir mal das Jägerschnitzel. Das heißt schon ewig so. Einfach weil wir Menschen faul sind und nicht sagen Schnitzel nach Jägerart. Aber muss […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Ich verstehe was, was du nicht hörst.

von am 8. April 2019

Manche meiner Gedankengänge sind ab und an nur schwer zu verstehen. Oder zu schreiben. Jeder kann in meinen Texten etwas völlig anderes finden. Was ich ursprünglich ausdrücken wollte, ist dabei zweitrangig. Jede Wahrnehmung ist geprägt von unseren Erfahrungen. Dazu ein Beispiel: Wenn ich beim Zahnarzt zehnmal erlebt habe, dass die Spritze weh tut, dann gehe […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Abgelenkt oder ausgenutzt?

von am 4. März 2019

„Kannst mal eben schnell?“ Oft reagiere ich auf genau diesen Satz. Ich lasse mich ablenken von anderen, unterbreche meine Tätigkeit und mache etwas anderes. Egal ob es sich um Arbeit handelt oder um eine wunderschöne Freizeitaktivität, ich höre auf, mache etwas anderes und muss dann wieder neu anfangen. Das passt schon noch, das geht doch […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Ist egal…

von am 4. Februar 2019

wie du es machst – irgendwer findet es sowieso schei….! Ja, das stimmt. Wir können uns zwar bemühen es allen recht zu machen aber schaffen werden wir es nie. Ist es also egal? Muss ich mich nicht mehr anstrengen? Darf es mir gleichgültig sein was ich mit meinem Verhalten auslöse? Ist es gar nicht meine […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Ein neues Jahr – neues Glück?

von am 7. Januar 2019

2019 wird ein völlig verrücktes, innovatives und besonderes Jahr, weil: 2019 nicht alles besser werden muss. Ich mir keine Ziele sondern Träume setze. Zu Punkt 1: Das kommende Jahr (in diesem Fall 2019) kann nicht besser, glücklicher, schöner, verliebter oder perfekter werden als die Jahre davor. Ich werde auch in diesem Jahr weinen, trauern, wütend […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Pausen sind zur Entspannung da

von am 22. Oktober 2018

Dieser Beitrag enthält Eigenwerbung, mit der ich kein Geld verdiene. Sehr aktuell habe ich mal wieder gemerkt, dass Pausen eine super wichtige Sache sind. Wusstet ihr, dass wir gar nicht faul sind, wenn wir Pause machen? Wusstet ihr, dass Nichtraucher weniger Pausen machen als Raucher? Wusstet ihr, dass ihr mit Pausen viel effektiver seid und […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Meine unausgesprochene Regel

von am 17. September 2018

Sei dir selber treu. Den eigenen Moralvorstellungen, dem eigenen Anspruch, den Träumen, den persönlichen Stärken und vor allem den verrückten Ideen. Wann immer ich von dieser Regel abweiche, falle ich mit einem riesigen Bauchklatscher auf die Nase. Das tut weh aber das muss ich keinem von euch erzählen, denn das kennt ihr alle. Immer mal […]

weiterlesen