CremaKreativ

Mosaik

Mosaik ist wahnsinnig entspannend, und mit einfachen Dingen bekommt ihr ein wunderschönes Ergebnis.

Meine ehemalige Nachbarin hatte einen Garten, der jeden sofort in eine andere Welt versetzt hat. Überall standen Schalen, Kugeln, Töpfe, Dachziegel und vieles mehr und jedes Stück war mit Mosaik verziert. Es sah bei ihr aus, wie im Märchenland für Erwachsene.

Natürlich konnte ich nicht anders und habe mich in dieses Hobby gestürzt. Ich hatte das Glück, dass ich meine „Lehrerin“ vor Ort hatte. Wenn ihr es probieren wollt, dann schaut euch einfach ein paar Videos bei Youtube an, stöbert bei Pinterest. Die besagte Nachbarin hat übrigens auch einen YouTube Kanal. Liebe Grüße an dich Ann.

Für den Anfang reicht es übrigens völlig, wenn ihr etwas Beton in ein altes Tablett oder einen Blumenuntersetzer gießt und zügig alles mögliche hineindrückt. Glasnuggets, Porzellan- oder Glasscherben, Muscheln, Steine. Sehr gut trocknen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und ab in den Garten damit.

Ein Tipp: Kauft nicht den teuren Mosaikkleber. Mit Montagekleber (Achtung dieser bleibt weiß und wenn ihr nicht gut verfugt, weicht Feuchtigkeit den Kleber auf) oder Silikon ( ist durchsichtig, wasserfest, stinkt aber höllisch also arbeitet draußen oder bei offenem Fenster) geht es genauso gut. Bei Zimmermann könnt ihr beides günstig bekommen.

Falls euch meine Werke gefallen, ich euch angesteckt habe oder ihr alles gruselig findet, schreibt es mir in die Kommentare.

Ansonsten habt Spaß am kreativ sein

 

2 Kommentare

    • oda

      Ich nehme Beton, den ich in Tabletts oder Eispackungen gieße (natürlich das eis vorher essen). Alte Topfdeckel, Teller, Platten, Flaschen usw. Falls du aber die Ideen meinst, ich überlege mir vorher welche Farben ich einbauen will und fange einfach an. Besonders Anfängern würde ich raten erstmal einfache Muster zu versuchen. Im Internet findet man sehr viele schöne Vorlagen. LG Oda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.