Gedankencappuchino

Welche Farbe haben deine Flügel?

Einfach wegfliegen, miesen Situationen entkommen. Freiheit erleben. Wir verbinden viele positive Dinge mit dem Wunderwerk aus Federn. Also habe ich beschlossen, dich an deine zu erinnern. Klingt verrückt? Ist es aber nicht.

Mit jedem Gedanken und jedem Gefühl das sich positiv anfühlt wachsen deine persönlichen Flügel. Das klingt jetzt tatsächlich ziemlich abgehoben und esoterisch aber schenke mir trotzdem noch ein wenig Aufmerksamkeit.

Je mehr Entscheidungen wir treffen können, umso größer ist das Gefühl von persönlicher Freiheit. Je mehr Handlungsmöglichkeiten wir haben, umso entspannter reagieren wir. Fehlt uns die persönliche Freiheit und andere bestimmen wie wir zu handeln haben, umso gefangener fühlen wir uns. Irgendwann schreibe ich auch mal über diese Menschen, die es nötig haben andere einzuschränken aber heute geht es mir darum, dass DU nicht verlernst zu fliegen.

Jede noch so winzige Entscheidung, jeder noch so kleine positive Gedanke schenkt dir Macht über dein Leben.

Ich achte inzwischen sehr genau auf die Dinge, die mir ein gutes Gefühl geben. Anhalten und tief Luft holen. Jede einzelne Tasse Kaffee. Die Dekoration in meiner Wohnung. Meine Wohnung. Meine Freunde. Das Buch in meiner Hand. Die Weihnachtskekse, die meine Tochter mir geschenkt hat. Die Gespräche mit meiner Familie. Meine Schwestern. Der Regenbogen. Ver Verkauf meiner Lesezeichen. Eine Antwort auf meinen Blog. Ein Spaziergang, ein gefundener Stein. Spagetti essen. Meinen Papa anrufen. Lächeln. Mein neuer Kalender. Ein lächelnder Autist. Eine Kiste mit Blumen drauf, die nun mir gehört.

Es geht hier nicht darum dauerhaftes Glück zu haben oder die schlechten Dinge zu verbannen. Das klappt in der Regeln nicht wirklich. Aber das Schlechte verliert an Größe und Wichtigkeit, wenn wir beide Seiten sehen. Es geht auch nicht darum alles miese im Leben hinzunehmen und auszuhalten. Das Ziel ist, so viel schöne Dinge in deinem Leben zu verankern, dass dich niemals jemand dauerhaft daran hindern kann deinen eigenen Weg zu gehen.

Es gibt noch so viele Dinge, die mir gut tun. Die da sind, auch wenn vieles in meinem Leben augenscheinlich nicht so gut läuft. Vielleicht bin ich traurig, weil ich einen wichtigen Menschen verloren habe. Vielleicht setzen mir Menschen zu und spielen ihre Machtspiele auf meine Kosten, vielleicht fühlt sich jemand schlecht und lässt es an mir aus.

Fakt ist aber, es wird immer Dinge geben, die ich habe, die mir keiner wegnehmen kann und die mir gut tun. Nichts ist immer perfekt toll. Aber es ist auch nichts immer perfekt schlecht.

Wir können nicht jeden Tag fliegen aber meine Flügel nimmt mir keiner. Sie bestehen aus Liebe, Verständnis, Selbstbestimmung, Dankbarkeit und untäuschbaren Instinkten.

Es kann sein, dass DEINE Flügel so wunderschön sind, dass du Neid und Angriffe provozierst. Freiheit macht vielen Menschen Angst. Wenn das passiert, dann zieh deine Flügel nicht ein. Aber schenke den anderen ein Lächeln und damit die Chance sich an ihre eigenen Flügel zu erinnern.

Wunderschönen Flug, allzeit leckeren Kaffee und schöne Weihnachten. Und erzählt mir doch mal welche Farbe eure Flügel haben. Meine sind ….SCHWARZ.

Liebe Grüße Deine Oda

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.