MacchiatoAktiv

Kürbis- und Kräuterliebe

Manchmal ist kaum Zeit für sinnvolle und entspannende Aktivität. Mir geht es oft so, dass ich von Dienst zu Dienst hetze, von Aufgabe zu Aufgabe. Das ist natürlich nicht förderlich für die innere Ruhe, Ausgeglichenheit oder gar eine positive Lebenseinstellung.

Manchmal gibt es aber Angebote, die mir helfen auszusteigen. Von einem möchte ich heute gerne erzählen, es bringt mich nämlich tatsächlich zum anhalten und durchatmen.

Auf meinem Weg von meiner Arbeit nach Hause liegt ein Blumenfeld. Dort kann ich anhalten und Blumen pflücken. Tolle Sache, ich kann mir etwas Zeit und durchatmen gönnen, egal wie spät es ist. Die Kasse steht ja einfach da. Ich kann mir Farbe und Duft für wenig Geld einfach mit nach Hause nehmen. Kein Umweg in meinem Fall. Es kostet kaum Zeit und tut richtig gut. Ich kann dir nur empfehlen dir so einen Platz zu suchen. Es gibt sie immer mal wieder und es ist der perfekte Ausstieg aus dem üblichen Trott und Stress.

Das ist aber noch lange nicht alles. Ich habe tatsächlich noch mehr, das ich an dieser Adresse genießen kann. Das Blumenfeld Langediers hat nämlich auch noch eine Kürbisstube.

Kürbisse in vielen Größen, Sorten und Formen warten dort auf dich und direkt in der Kürbisstube bekommt man dann noch Informationen zum Umgang, Rezepte, selbstgemachte Brotaufstriche und einiges mehr. Alles ist liebevoll drapiert und gibt so auch noch Dekoideen für den Herbst mit nach Hause.

Ich habe mich in den letzen Tagen sehr lange bei Langediers aufgehalten und auch das war völlig in Ordnung. Ich bin mit Kamera durch die Blumenbeete gezogen und habe Videos gemacht. Ich wurde nicht komisch angeschaut, der Chef fragte gleich nach der Adresse vom KreadankenCafe. Die Chefin erzählte, dass öfter mal jemand kommt und Fotos macht. Friesische Herzlichkeit kann ich da nur sagen.

Und es gibt dort noch eine weitere Besonderheit. Bei den Blumen gibt es nämlich auch richtig viele Kräuter, die man sich für kleines Geld schneiden kann. Richtig toll wenn man selber nicht genug Zeit oder Platz hat. Einfach schnell zwei Zweige abgeschnitten und schon habe ich an dem Tag einen frischen Pfefferminztee genossen. Auch wenn ich mal für ein Mittagessen nur eine kleine Menge an Kräutern brauche, kann ich dort genau das bekommen was ich haben will. Ohne Plastik, richtig frisch. Auf ein Bild müsst ihr hier leider verzichten, ich habe die Kräuter gefilmt aber kein Foto gemacht.

Natürlich liegt dieser Ort direkt an einer Straße. Das ist nicht perfekt. Aber perfekt geht sowieso nicht wirklich also genieße ich alles positive, vor allem wenn ich es so direkt vor die Augen/Nase gesetzt bekomme. Es gibt dort auch keine Kaffeemaschine, was vermutlich gut so ist, sonst würde ich vielleicht einziehen?

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine ebenso tolle Möglichkeit zum Ausstieg.

Liebe Grüße Deine Oda

Dieser Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namensnennung, Verlinkung oder einer Kaufempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.