Gedankencappuchino

Stille

Es gibt ja viele, die sich über Lärm und Krach beschweren. Viele sehnen sich nach Stille und absoluter Ruhe. Sie erhoffen sich dann ein inneres Gefühl von Ausgeglichheit, Frieden und Entspannung.

Habt ihr das mal gemacht? Alle Medien ausschalten. Keine Musik, kein Hörbuch, kein TV im Hintergrund. Dann bitte einfach mal die Klappe halten (für 24 Stunden) und Stille erfahren.

Bei mir persönlich ist das nicht so einfach, denn ich habe einen Tinitus und je ruhiger es ist, um so lauter wird das Piepen. Aber davon mal ganz abgesehen….HABT IHR DAS MAL GEMACHT?

Ich noch nicht. ICH werde schon nervös wenn ich in Stille putzen soll. Und ja, ich bin Entspannungstherapeutin.

Aber ich muss zugeben, wenn ich mich mal darauf einlasse, dann ist es schon ein interessantes Gefühl. zum Beispiel wenn ich Steine bemale und das Hörbuch plötzlich zu Ende ist. Dann bleibe ich sitzen und male weiter und werde ruhiger und ruhiger. Manchmal kommen wir dann sehr verwirrende Gedanken aber manchmal bin ich auch einfach nur zufrieden.

Und genau das ist der Punkt. Wenn wir weniger äußeren Reize haben, dann kommen wir mit unserer Aufmerksamkeit wieder mehr bei uns selbst an. Wir spüren uns wieder deutlicher und wir fangen an (manche zumindest) über uns selber nachzudenken. Das ist natürlich nicht für alle Menschen erfreulich. Einige könnten bemerken, dass sie nicht so glücklich sind wie erhofft. Manche erleben dann vielleicht Ängste.

Im Grunde ist es aber sehr gut möglich, dass uns die Stille einiges schenken kann. Sinnvolle Entscheidungen, die Erkenntnis welche Dinge gut für mich sind oder die Wahrnehmung was mein Körper benötigt.

Es muss ja nicht gleich ein ganzes Wochenende sein. Mit Sicherheit können wir aber kleine Momente und Stunden einbauen. Etwas Stille kann nämlich nicht schaden, um den Moment zu genießen und einer sehr wichtigen Person zuzuhören. Mir selbst.

Also einfach mal ganz still und schweigend einen Kaffee trinken und es genießen.

Liebe Grüße Deine Oda

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.