MacchiatoAktiv

Meine Meditationsplätze 2019 – Mühlenteich Varel

18. März 2019

Habe ich mal erwähnt, dass ich Entspannungstherapeutin bin? Trotzdem achte ich leider viel zu selten auf mich selber. Das werde ich in diesem Jahr ändern. In der Nähe von Varel gibt es richtig tolle Plätze zum spazieren gehen und entspannen. Ich werde sie euch alle zeigen UND dort auch ein wenig meditieren. Klingt arg esoterisch, ist es aber nicht. Es geht einfach darum ein paar Minuten zur Ruhe zu kommen, die Konzentration auf sich selbst zu lenken und etwas Gutes für sich zu tun.

Der Mühlenteich ist in diesem Jahr mein erstes Ziel. Er ist nicht weit weg von mir und damit das perfekte Ziel für eine kleine Pause. Hier kann ich kleine oder richtig ausschweifende Spaziergänge machen, tolle Fotos schießen oder nur kurz für eine kleine Atempause anhalten.

Diesmal habe ich die Farbmeditation gemacht. Such dir spontan eine Farbe aus, die du gerade in dem Moment toll findest. Stell dir vor, wie diese Farbe beim einatmen in dich hineinfließt, deinen Körper ausfüllt und beim ausatmen vom ganzen Körper abgestrahlt wird. Dies machst du für sieben Atemzüge. Nicht mehr (puscht zu sehr auf).

Ich wünsche euch viel Spaß, wenn ihr die Übung ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

81 − 80 =